Alter Schützenverein - 1788 - Westenfeld e.V.

 

Vorsitzende Rosi von Truczynski Alter Schützenverein 1788 Westenfeld e.V. 

Wehrführer der  Freiwillige Feuerwehr Grömitz  Jörg Schemmer

 

Die Freiwillige Feuerwehr Grömitz lud zum Winterball.

 

Am 08.Januar 2011 war es wieder soweit. Die Freiwillige Feuerwehr Grömitz lud zum Winterball. Und dass eine langjährige Freundschaft und die bestehende Patenschaft nicht müde wird, bewiesen eindrucksvoll die Westenfelder Schützen von 1788, die sich gemeinsam mit einer Abordnung der Sevinghausener Gänsereiter auf den Weg machten, um mit ihren Königspaaren und einer Vielzahl an Mitgliedern ihre Verbundenheit zum Ausdruck zu bringen.

Dass der diesjährige Ausflug in den Norden unter besonderen Sternen stand, bewies auch die Teilnahme des Stadtprinzenpaares Andreas  I. und Kathrin II. Galt es doch dem frischgebackenen  Wehrführer Jörg Schemmer  die persönliche Ehre zu erweisen und ihm einen gelungenen Auftakt in das Jubiläumsjahr der Wehr zu bereiten. Denn die Grömitzer Wehr feiert in diesem Jahr ihr 125 jähriges Bestehen.

Als wenn das nicht schon Grund genug zum Feiern wäre, nutzte man gleich auf der Anreise die Gelegenheit die 1. Vorsitzende Rosi von Truczynski an ihrem persönlichen Ehrentag gebührend hochleben zu lassen. In bester Feierlaune erreichte der Tross dann seine alljährliche „Königsresidenz“. Im Hotel Windspiel von Schützenruder Manfred Evers und  Familie gab es ein herzliches Wiedersehen und eine kräftige Stärkung, bevor es zum Ball in die festlich geschmückte Gildehalle ging. Das „neue Besen“ gut kehren, bewies sich spätestens beim Betreten der Halle. War es doch in den letzten Jahren etwas übersichtlich geworden, platzte der Saal in diesem Jahr fast aus allen Nähten.

Eine Vielzahl von Vereinen, Verbänden und Besuchern rief auch das Fernsehen auf den Plan vom Auftakt ins Jubiläumsjahr zu berichten. Es sei den Fernsehmachern an dieser Stelle verziehen, dass das Stadtprinzenpaar in dem Bericht irrtümlich aus Wuppertal kam. Nach dem offiziellen Einmarsch der Majestäten wurde noch bis spät in die Nacht gefeiert. Nach einer kurzen Nacht wurden alle Teilnehmer am späten Sonntagvormittag bei den Kameraden der Wehr herzlich zu einem Frühschoppen erwartet.

Nach einem kleinen Spaziergang am Strand, stand das traditionelle Zusammentreffen in der Klabauterstube des Hotel Windspiel auf dem Programm, die sich an diesem Abend in der Kulisse Hawaiis wiederfand. Bei karibischen Klängen erwartete die Teilnehmer ein kulinarischer Leckerbissen in Form eines 3-Gang-Menus. Höhepunkt des Abends, den sich auch der neue Grömitzer Wehrführer mit seiner Partnerin sowie einer kleinen Abordnung an Kameraden, nicht entgehen lies, war das musikalische Abendprogramm. Der aus Funk und Fernsehen bekannte Kapitän der guten Laune „Fiete Münzner“ und seine reizende Partnerin „Uta Carina“ begeisterten die Anwesenden mit viel Witz, alten und neuen Liedern bis spät in die Nacht. Nach einem ausgiebigen Frühstück hieß es am Montagmorgen dann leider wieder Abschied nehmen.

 

Doch auf ein Wiedersehen brauchen alle in diesem Jahr nicht lange warten, gibt es doch im Jubiläumsjahr endlich wieder ein Vogelschießen bei den Freunden der Grömitzer Wehr.

 

Text :   Martin Evers   (  Hotel Windspiel in Gömitz  )