Alter Schützenverein - 1788 - Westenfeld e.V.
Kaiserschießen

 

 


Der Alter Schützenverein 17 8 8 Westenfeld e.V, hat einen neuen Regenten.

Zum ersten male seid Bestehen des Schützenvereins, wurde in der Vereinsgeschichte ein Kaiserschießen veranstaltet. Ex König Günter Sendt,   war nach knapp zwei ein halb Stunden so treffsicher,  das er den Kaiservogel abgeschossen hat.

Er konnte sich gegen Ex Königinnen Rosi von Truczynski, Anni Kullik,  Gerlinde Appelbaum,  Ex König Friedrich Heroven ,  und  Ex König  Paul  Appelbaum durchsetzen.
Die neue Schirmherrschaft hat Hermann Appelbaum übernommen.  Ihm ist es eine besondere Freude und Ehre zugleich zum 82. Schützenfest  und  224-jährigen Bestehen des ASV 1788 Westenfeld e.V. die Schirmherrschaft zu übernehmen.  

Vor dem Kaiserschießen wurde traditionell von den Westenfeldern Schützen / zinnen, auf die Königsvogel - Trophäe geschossen, der ein ziemlicher schwieriger hartnäckiger stolzer Vogel war. Knappe 4 ein halb Stunden dauerte dieses Spektakel. 

Als erster schoss Karl Heinz Lehnertz vom Vogel die Krone ab.   Königin Iris , zu dieser Zeit noch Königin liebäugelte mit dem Zepter, und Sabine Cruismann freute sich den rechten Flügel abgeschossen zu haben. Schützenbruder Robert Walkenhorst, war so treffsicher, das er den linken Flügel und kurz danach den Reichsapfel sein eigen nennen konnte.

Vom 23. bis 24. Juni steigt das große Schützenfest in der Gänsereiterhalle Sevinghausen. Stargast im Showprogramm, das am 23. Juni um 20 Uhr beginnt, ist Schlagerstar Jörg Bausch   (   u.a. „Dieser Flug“ und „Großes Kino“  ). Vorab werden The Fantastic Fanfares und Danny & The Chick für Stimmung sorgen. Um 18 Uhr erfolgt die offizielle Eröffnung des Festes durch die Vorsitzende, der Große Zapfenstreich und die Krönung der neuen Regenten.